Schulkooperationen

Schulkooperationen des Mittelhof e.V.

Mit der Schule ist es wie mit der Medizin, sie muss bitter schmecken, sonst nützt sie nichts.“
Zitat aus dem Film „Die Feuerzangenbowle“

Ein solcher Blick auf Schule ist heute zum Glück überholt. Wir wissen, dass Schule nicht alleine die Vermittlung von Wissen über Mathematik und Sprachen bedeutet oder das Erforschen der Natur. Schulen kümmern sich wieder vermehrt um pädagogische Aufgaben, auch weil die täglichen Anwesenheitszeiten der Schüler*innen immer länger werden.

So steigen die Anforderungen an die pädagogische Arbeit mit Schüler*innen und Eltern. Diese Aufgabe sollte und kann eine Schule nicht alleine bewältigen. Sie braucht Partner in ihrer Nachbarschaft: Jugendeinrichtungen, Familienzentren, Beratungsstellen und mehr. Das stellt sie vor Herausforderungen.

Schulen finden im Mittelhof e.V. einen Partner, der mit ihnen bezogen auf den Stadtteil Netzwerke entwickelt, vorhandene Ressourcen und mögliche Kooperationspartner identifiziert und mit ihnen im Interesse ihrer Schüler*innen zusammen arbeitet. Seit 1947 bringt der Mittelhof e.V. Institutionen und Menschen aller Altersgruppen miteinander in Verbindung und unterstützt sie in allen Lebenslagen und Lebensphasen dabei „Leben zu lernen“.

„Sie haben hier letzthin ein bisschen viel geschrieben. Es wäre Zeit, dass Sie mal etwas erleben!“
Zitat aus dem Film „Die Feuerzangenbowle“

Zum Seitenanfang scrollen