Supervision und Fortbildung für Engagierte

Supervisionsangebot für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit
Als Engagierte in der Flüchtlingsarbeit steht man immer wieder vor schwierigen Fällen und Fragen, an denen man wachsen kann. Sie zu reflektieren ist ein wichtiger Teil unserer persönlichen und professionellen Entwicklung.
Der Mittelhof e.V. sucht für dieses Angebot Engagierte die an einer kostenlosen,  regelmäßigen Teilnahme Interesse haben.
Um einen guten und vertraulichen Rahmen zu erarbeiten, wäre es sehr hilfreich eine feste Gruppe von mind. 5-8 Personen zu etablieren, die sich regelmäßig (alle 14 Tage) treffen.
Als zeitlicher Rahmen ist zunächst 16- 19 Uhr für die fachlich begleiteten Supervisions Treffen angedacht. Bei Bedarf können die Zeiten auch angepasst werden.
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Katharina Kloß unter Tel. 80197533 oder per Mail kloss@mittelhof.org.

Schulung für Engagierte in Willkommensklassen
Termine:
Donnerstag, 21. April
Montag,  9. Mai
jeweils von 16 – 19 Uhr

Voraussetzung ist die Bereitschaft an beiden Terminen teilzunehmen.
Inhalte:
In der Situation der Willkommensklassen mit unterschiedlichen Sprachständen, Altersheterogenität und hoher Fluktuation, ist es sehr schwierig, effektiv als ehrenamtliche Unterstützung eingesetzt zu werden und zu wirken. Man kann sich nicht auf eine bestimmte Situation vorbereiten. Deshalb ist es wichtig, Ehrenamtliche in Willkommensklassen mit einem Baukasten an methodischen Möglichkeiten auszustatten.
Die Fortbildung ist eingebettet in einen kurzen theoretischen Einblick zum Thema Deutsch als Fremdsprache (DaZ). Dabei sollen für den Anfangsunterricht (Ca. 1.-3. Klasse) die strukturellen Themen des Sprachlernens in den Bereichen Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben dargestellt werden. Inhaltliche Themen wie „Das bin ich“, „Meine Schule“, „Meine Familie“, u.v.m. werden zudem aufgegriffen. Einen ganz wesentlichen Raum nehmen dabei die praktischen Übungen ein, z.B. zum Wortschatz, zur richtigen Artikulation (Phonetische Bewusstheit), zum mündlichen Sprechen und zum inhaltlichen Verständnis von kleinen Texten.
Bereitgestellt werden  flexibel einsetzbaren Materialien, Spielen und Übungsformen, mit dem sich Engagierte jederzeit in ein inhaltliches Thema einklinken können. Dazu stelle ich viele Übungsformate aus jedem der 4 strukturellen Sprachbereiche vor, die auch getestet werden. Dabei sollen auch Bewegungsspiele, Singen, Rhythmus und Erzählen/Hören eine wichtige Rolle spielen.
Bei Interesse melden Sie sich bitte verbindlich bei Frau Kloß unter der Tel. 801975 33 oder per Mail kloss@mittelhof.org bis zum 8. April 2016 an.

Teile auf Facebook
Teile auf Twitter

Feeds

RSS / Atom