Rare Disease International Film Festival

Das internationale Filmfestival der Seltenen Erkrankungen kommt erstmalig aus Italien nach Berlin

Zum ersten Mal findet in Berlin das Rare Disease International Film Festival @UnoSguardoRaro statt - in Kooperation mit der ACHSE. Gezeigt werden exklusiv ausgewählte Kurzfilme in Deutsch und Englisch, die den Zuschauerinnen Einblicke in den Alltag mit einer Seltenen Erkrankung und somit einen besseren Zugang zu dem Thema ermöglichen sollen.

Zu dem eintägigen Festival in dem Berliner Independent Kino "Il Kino" werden die beteiligten Regisseur:innen, Schauspieler:innen, die Festivalorganisator:innen aus Italien sowie Vertreter:innen aus der ACHSE-Gemeinschaft erwartet, die dem Publikum Rede und Antwort stehen. Die ACHSE-Vorsitzende Geske Wehr führt durch den Abend. Im Anschluss an die Filmvorführungen gibt es einen Empfang.

Die ACHSE verfügt über ein begrenztes Kontingent an Freikarten. Bitte melden Sie sich an: E-Mail an seltene@achse-online.de Die Veranstaltung wird nicht übertragen. Die Filme sollen im Nachgang online veröffentlicht werden.

Rare Disease International Film Festival 2022

Datum: Donnerstag, 10. November 2022
Uhrzeit: 16.30 - 19.00 Uhr
Ort: Il Kino, Nansenstraße 22, 12047 Berlin (Neukölln)

Es werden folgende Filme gezeigt:

„Forward" Regie Daniele Barbiero (Italien)
„Blinded by the darkness" Regie Phil Janßen (Deutschland)
„Langlauf" Regie Marco Baumhof (Deutschland)
„Sag mir dein Stoma" Regie Quentin Murphy (Deutschland)

 

Weitere Infos unter: www.achse-online.de/de/Aktuelles/2022/1021-Rare-Disease-International-Film-Festival.php 

Teile auf Facebook
Teile auf Twitter

Feeds

RSS / Atom