Qualifizierung zu Sprachmittler:innen & Lots:innen

Ein Kurs für zugewanderte Menschen, die andere zugewanderte Menschen unterstützen wollen

Du sprichst schon gut Deutsch (mindestens B1) und findest Dich in Deutschland bereits gut zurecht?


Du bist eigenständig und verantwortungsbewusst und interessierst dich für eine Tätigkeit
als Sprachmittler:in?


Sprachmittler:innen und Lots:innen unterstützen andere Menschen dadurch, dass sie mehrere Sprachen sprechen und das soziale System in Deutschland kennen. Sie helfen in ihrer Muttersprache weiter und begleiten bei Wegen und Terminen, z.B. zu Behörden und helfen bei Anträgen und Formularen.


Was bieten wir an?

  • Bei uns lernst du die wichtigsten Arbeitsbereiche eines/einer Lots:in und Sprachmittler:in kennen.
    • Die theoretischen Module decken die Themen Sprache, Haltung, Kommunikation, Bildung, Arbeit/Ausbildung, Gesundheit und Wohnen ab.
    • In den Praxismodulen vertiefst Du das Erlernte, in dem Du erfahrene Lots*innen & Sprachmittler*innen begleitest.

 

  • Der Kurs besteht aus 6 eintägige theoretische Modulen (jeweils ca. 4-6 Stunden) und ca. 1-2 Praxismodulen (insgesamt 12 Stunden ehrenamtlich).
  • Nach regelmäßiger und erfolgreicher Teilnahme erhält jede*r Teilnehmer*in ein Abschlusszertifikat des Mittelhof e.V.


Wann und wo findet der Kurs statt?
Insgesamt dauert der Kurs vier Monate (voraussichtlich Anfang September bis November 2022).
Die Module finden jeweils am Wochenende (Samstag) in Berlin-Zehlendorf oder online statt.
Die Praxismodule finden werktags (Montag-Freitag) statt.


Wer kann sich bewerben?
Menschen mit Migrationshintergrund & mindestens abgeschlossenes B1-Deutschniveau

Informationen und Anmeldung zum Gespräch:
Sabine Pfuhl; # 0152 - 2275 5865; Email: pfuhl@mittelhof.org
Mittelhof e.V., Clayallee 345, 14169 Berlin-Zehlendorf, 1. Etage, barrierefrei

Teile auf Facebook
Teile auf Twitter

Feeds

RSS / Atom