Mediation in Grundschule

Beata Heiße und Diandra Rodriguez wagten den ersten Schritt mit dem MiK-Konzept in Schule zu gehen

Da die Kita "Die Kobolde" Mediation in Kita (MiK) bereits erfolgreich in der Praxis umsetzt, planten Diandra Rodriguez als Leitung der Kita und Beate Heiße als pädagogische Fachberatung eine Ausweitung des Konzeptes in Richtung Schule. Zu diesem Zweck beschlossen sie in Zusammenwirken mit Yvonn Weiß (stellvertretende Schulleitung der Paul-Schneider Grundschule) den Auftakt in Form einer Einführungsveranstaltung von Mediation in Grundschule (MiG) am 19.09.2022 umzusetzen, um Lehrer:innen und Eltern die Methode der Streitlösung für Kinder zu erläutern und Ideen zu sammeln, wie das auch in einer Schule umgesetzt werden könnte.

Das Interesse an dem Pilotprojekt war groß und sorgte für rege Interaktion und positives Feedback. Nun geht es zukünftig darum, einen kontinuierlichen Austausch zwischen Frau Rodriguez als Ansprechpartnerin und der Schule zu gewährleisten und durch die Zusammenarbeit aller Akteur:innn ein lebendiges Konzept zu entwickeln.

Wir dürfen gespannt sein!

Teile auf Facebook
Teile auf Twitter

Feeds

RSS / Atom