Kinderschutz-Kampagne vom Senat

Ein niederschwellig zugängliches Hilfsangebot für junge Menschen in Not und ihr soziales Umfeld

Die Corona-Pandemie begleitet uns nun schon seit fast einem Jahr. Besonders Kinder und Jugendliche leiden unter den Maßnahmen und Einschränkungen zur Eindämmung. Zur Zeit, wo Schulen schließen und Kitas im eingeschränkten Betrieb laufen, wächst die Gefahr unentdeckter Fällen von Kindeswohlgefährdung, körperlicher oder seelischer Gewalt an Kindern. Unter den erschwerten Bedingungen der Pandemie ist es darum so anspruchsvoll wie unbedeingt notwendig, dass die Angebote des Kinderschutzes und der Jugendhilfe weitergeführt werden.
Aus diesem Grund weisen wir als Mittelhof e.V. gern auf das Angebot der Senatsverwaltung hin jungen Menschen in Not und ihrem sozialen Umfeld mit einer Kinderschutz-Kampagne erneut niederschwellig zugängliche Hilfsangebote aufzuzeigen.

Dafür gibt es zwei Kontaktmöglichkeiten:

  • die Hotline Kinderschutz vom Berliner Notdienst Kinderschutz (030 61 00 66)
  • und die Jugendnotmail (jugendnotmal.berlin)

 

Teile auf Facebook
Teile auf Twitter

Feeds

RSS / Atom