Kindertagesstätten

Mediation in Kita

„Wenn zwei Kinder sich streiten, hilft ein anderes Kind, dass sie sich wieder vertragen!“ (Felix; 5 Jahre)

Was ist MiK?

Das ist eine Methode, mit der Kitakinder ihren Streit selbstständig lösen können.


Warum gibt es MiK?

Im Kita-Alltag gibt es unzählige Konflikte, die Kinder meistens in Form von Streit ausgetragen. Damit Kinder lernen, sich richtig zu streiten, hat der Mittelhof e.V. ein Konzept dazu entwickelt.


Wie geht MiK?

Kinder erfahren ihre und die Gefühle der anderen besser zu verstehen und auszudrücken.
Sie halten Regeln ein, um fair miteinander umzugehen.
Alle gemeinsam suchen nach einer Lösung oder einem Kompromiss.
Es gibt keine Verlierer!


Was bringt MiK?

Kinder lernen ihre Meinung zu vertreten aber auch die Meinung der anderen zu respektieren.
Kinder übernehmen Verantwortung und sind kooperativ.
Kinder sind selbstbestimmt und stärken ihr Selbstbewusstsein  –„ Ich kann das, ich mach das!“


Wo gibt es MiK?

Das MiK- Konzept ist bereits in diesen Kitas des Mittelhof e.V. implementiert:

  • Die Kobolde (Pilotkita )
  • Montessori Kinderhaus Königskinder (Pilotkita)
  • Ahörnchen (Bewerber für den Deutschen Kitapreis 2019 mit MiK)
  • Potsdamer Schlösschen
  • Drei-Käse-Hoch

Im Jahr 2019 folgen 4 weitere Kitas; bis 2020 wird das Konzept in allen Kitas des Mittelhof e.V. umgesetzt sein.

Mehr dazu in unserem Flyer


Das Mik-Konzept kann auch in Ihrer Einrichtung vorgestellt und eingeführt werden! Wenn Sie Interesse haben und Näheres dazu wissen möchten, wenden Sie sich gerne an die Koordinatorin Frau Maierski, die Kontaktdaten finden Sie nebenstehend. Wir freuen uns über Ihre Anfrage!