Kindertagesstätten im Mittelhof e.V.

Weitere News

Zu den traditionellen Aufgaben des Mittelhof e.V. gehört die Bildung, Betreuung, und Begleitung von Kindern. Die Kindertagesstätten des Mittelhof e.V. bieten hierfür vielseitige und bedarfsgerechte Angebote für Kinder im Alter zwischen acht Wochen und sechs Jahren bis zum Schuleintritt an.

Die konzeptionelle Vielfalt unserer Kindertagesstätten entfaltet sich auf der Grundlage gemeinsam formulierten Qualitätsstandards, die für alle Einrichtungen verbindlich sind:

Professionelle Haltung

Mit einer zugewandten und dialogischen Grundhaltung gestalten die Fachkräfte Bildungs- und Beziehungsangebote, die die individuellen Lebenssituationen und sozial-kulturellen Hintergründe aller Kinder und ihrer Familien wertschätzt und unterstützt. Alle Fachkräfte nutzen regelmäßig Reflexions- und Evaluationsverfahren, um ihr professionelles Handeln zu hinterfragen.

Die pädagogischen Konzepte

Das Berliner Bildungsprogrammes, (BBP) bietet einen fachdidaktischen Rahmen, der den Bildung- und Erziehungsauftrag von Kindertagesstätten in Berlin umfänglich beschreibt. Die Kindertagesstätten des Mittelhof e.V. setzen diesen Auftrag, jeweils im Kontext der einrichtungsspezifischen Profile, vielfältig und ganzheitlich in der pädagogischen Praxis um.

Ein trägerinternes Schutzkonzept sensibilisiert und orientiert die Fachkräfte hinsichtlich der Prävention und Intervention bei Kindeswohlgefährdungen.

Orte für Kinder

Unsere Kindertagesstätten sind Orte der Bildung, Kultur und wertschätzender Kommunikation, in denen die Kinder ihre Talente entwickeln, die Welt entdecken und erobern und Diversität und Gleichwertigkeit in sozialen Gruppen erleben. Die Interessen und Bedürfnisse der Kinder stehen dabei stets im Vordergrund des pädagogischen Handelns. Die Beteiligungs- und Beschwerderechte der Kinder sind fest im pädagogischen Alltag integriert. Die Kinder werden von den Fachkräften aktiv unterstützt, sich an der Gestaltung des Kita-Alltags zu beteiligen, (mit-) zu entscheiden, ihre Meinung zu äußern oder Sachverhalte zu hinterfragen.

Zusammenarbeit mit den Eltern

Eine konstruktive und lebendige Erziehungspartnerschaft mit den Eltern, ist eine Voraussetzung für das Gelingen der individuellen Förderung und Begleitung der Kinder, und bildet daher eine Grundlage für die pädagogische Arbeit in den Kitas.

Die Eltern können sich proaktiv an der Entwicklung und den Angelegenheiten der Einrichtungen beteiligen.

Qualität braucht Qualifikation

Die Qualifikation und die (Weiter-)Qualifizierung der pädagogischen Fachkräfte ist die wichtigste Ressource, die das Arbeitsfeld Kleinkindpädagogik nutzen kann, um den pädagogischen Standards gerecht zu werden. Der Mittelhof e.V. unterstützt daher sowohl Einzelpersonen, als auch ganze Teams bei der Planung und Umsetzung von Fortbildungsprojekten, Supervision, Coachings oder dem Erwerb von Zusatzqualifikationen. Das Fachberaterinnenteam begleitet und unterstützt die Teams sowohl bei Umsetzung des pädagogischen Alltags als auch bei konzeptionellen Umstrukturierungen oder Teamänderungsprozessen. 

Anmeldung  für einen Kita-Platz

Bitte nutzen sie unseren Anmeldebogen um ihr Kind in der gewünschten Kita anzumelden. Wir möchten darauf hinweisen, dass ihre Anmeldung für beide Seiten unverbindlich ist und die Platzvergabe im Rahmen des Belegungsmanagements in den jeweiligen Kitas entschieden wird. Den Anmeldebogen senden Sie bitte direkt an die von Ihnen ausgewählte Kita. Sobald die Einrichtung ihnen einen Betreuungsplatz anbieten kann, werden Sie darüber informiert.

Auf Ihren Wunsch hin können ihre Anmeldedaten in der „Zentralen Vormerkliste-Kita“ der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie erfasst werden. Geben Sie dafür bitte zusätzlich zur Anmeldung Ihre Einverständniserklärung in der Kita ab.

Weiter Informationen zur Beantragung eines Kita-Gutscheins und andere relevanten Informationen

Die Kitas des Mittelhof im Überblick