markultur Steglitz - Wie sich eine Radiomoderatorin gesundschrieb! Zu Gast Sonja Koppitz, Autorin

Beschreibung

Corona, Lockdown, die dunkelsten Wochen des Jahres, abgesagte Veranstaltungen, das erleben wir derzeit alle. Dem wollen wir etwas entgegensetzen. Wir, die Nachbarschaftshilfe Steglitz-Zehlendorf des Mittelhof e.V. und unser Nachbarschaftshelfer Marco Schulz wollen euch in diesem Winter Kunst und Kultur nach Hause bringen. Im Dezember startet Marco mit „markultur Steglitz“ nun eine wöchentliche Kultursendung von und mit Nachbar*innen für Nachbar*innen, immer donnerstags von 18 bis 19 Uhr live auf Zoom: https://zoom.us/j/94845749648?pwd=bGJIdUs5NGo2SzFKMVQrZzU2bHlGdz09, Kenncode: 126051

Marco: "In jeder Sendung werde ich euch eine wundervolle Künstlerin, eine inspirierende Kulturschaffende oder einen kreativen Kopf aus unserem Kiez vorstellen. Ihr werdet meinen Gast mit ihrer Liebe zur Kunst kennenlernen, von Werkstätten und Kulturbetrieben erfahren und auch die Möglichkeit bekommen, direkt Fragen zu stellen. Ich freue mich ungemein, für die ersten Sendungen drei bedeutende Frauen gewonnen zu haben."

In der zweiten Sendung am Donnerstag, den 10. Dezember 2020 darf ich ab 18:00 Uhr mit einem richtigen Medienprofi aus unserem Kiez sprechen, der ich regelmäßig im Radio lausche. Sonja Koppitz ist Moderatorin bei radioeins vom rbb und bei Deutschlandfunk Kultur. Als nebenberufliche Entwicklerin und Gestalterin von Podcastformaten liegt ihr das Thema mentale Gesundheit besonders am Herzen. Im monatlich erscheinenden Gesprächsformat „Kopfsalat“ für den Verein „Freunde fürs Leben e.V.“ redet sie mit ExpertInnen und Betroffenen über Depressionen. Für den 5-teiligen radioeins Report-Podcast „Spinnst du?“ war sie eine Woche lang in der Psychiatrie des Benjamin Franklin Klinikums. Aktuell erscheint ihr Podcast „Noch ganz dicht! Mythen über die mentale Gesundheit“ bei Podimo. Warum sie das alles macht? Sonja Koppitz leidet selbst unter einer wiederkehrenden Depression und möchte aufklären. Ihre eigenen Erfahrungen und das Wissen über psychische Erkrankungen, das sie sich im Laufe der Jahre angeeignet hat, verarbeitet sie auch in ihrem ersten Buch, das 2021 erscheinen wird.

https://mein.radioeins.de/b/user/profile/679949122

Ich freue mich auf die Gespräche mit tollen Menschen aus unserem Bezirk und auf eure persönliche Teilnahme. Ich bin sehr gespannt, was wir zusammen erleben werden!

Viele Grüße
Marco (Schulz)
E-Mail: marco@birkbuschhaus.com

Über Marco Schulz
Seit gut einem Jahr für die Nachbarschaftshilfe Steglitz-Zehlendorf ehrenamtlich engagiert, u.a. als Einkaufshelfer und Nachhilfelehrer. Seit zehn Jahren lebt er mit seiner Frau Ines in Steglitz. Seither hat er hier viele wundervolle Künstler*innen, Kulturschaffende und kreative Köpfe kennengelernt.

Hinweis
,markultur Steglitz‘ wird eine Serie von öffentlichen Veranstaltungen sein, an denen ihr aktiv teilnehmen könnt und sollt. Wir möchte möglichst vielen Menschen in unserer Nachbarschaft die Teilnahme an diesem neuen Format ermöglichen. Das bedeutet, dass sich jeder Interessierte mit dem Link zu der Zoom-Session donnerstags einwählen und zuschauen kann wie im Fernsehen oder im Internet auf YouTube, vimeo o.ä. Es wird keine Einlasskontrolle geben und somit aber auch keine Privatsphäre. Das heißt, wer die Kamera oder das Mikrofon für eigene Fragen anschaltet, wird von allen gesehen und gehört und auch aufgezeichnet. Wer das nicht möchte, darf trotzdem gern teilnehmen und lässt entsprechend die Kamera aus und das Mikrofon stumm. Der angegebene Name jedoch wird in der Teilnehmerliste und somit auch der Aufzeichnung sichtbar sein.

Am
10. Dezember 2020
Terminbeginn
18:00 Uhr
Terminende
19:00 Uhr
Info
030 27 97 97 27, nachbarschaftshilfe@mittelhof.org

Ort
Zoom: https://zoom.us/j/94845749648?pwd=bGJIdUs5NGo2SzFKMVQrZzU2bHlGdz09
Kenncode: 126051

Einrichtung
Nachbarschaftshilfe Steglitz-Zehlendorf
Berlinickestraße 9
12165 Berlin
Tel 030 27 97 97 27
nachbarschaftshilfe [ at ] mittelhof[ . ]org
Lageplan
Stichworte
  • Erwachsene,
  • Generationen zusammen,
  • Gespräch,
  • Information,
  • Kunst,
  • Mitmachen & Ehrenamt,
  • Nachbarschaftshilfe Steglitz-Zehlendorf,
  • Offenes Angebot,
  • Online,
  • Veranstaltung
Teile auf Facebook
Teile auf Twitter

Kursanmeldung

Zu den Kursen können Sie sich unter der jeweils angegebenen Telefonnummer oder E-mailadresse anmelden.

Jede Spende zählt!

Viele unserer Projekte können ohne die Unterstützung von hilfsbereiten und engagierten Menschen nicht realisiert werden. Mit Geld-, Sach- und Zeitspenden leisten auch Sie einen wertvollen Beitrag.

Wir nehmen gerne gut erhaltene Sachspenden für die Ausstattung unserer Einrichtungen entgegen. Sprechen Sie uns an.

Geldspenden

Einzahlungen auf unser Konto

Mittelhof e.V.

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE21100205000003112800
BIC: BFSWDE33BER

Ausstellung von Spendenbescheinigungen

Der Mittelhof e.V. fördert mildtätige und gemeinnützige Zwecke. Für Spenden, die dem Verein zur Verwendung für diese Zwecke zugewendet werden, ist der Mittelhof e.V. berechtigt, Zuwendungsbestätigungen nach § 50 Abs. 1 EStDV auszustellen.

Spenden bis 300,00EUR:
Wir bitten um Verständnis, dass wir unter 300,01 € keine Zuwendungsbestätigung mehr versenden.
Wenn die Zuwendung 300,00 Euro nicht übersteigt genügt i.d.R. als Nachweis auch der Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung des Kreditinstituts. Den Nachweis der Gemeinnützigkeit vom Mittelhof e.V. können Sie unter folgendem Link "2021_Vereinfachte Bestätigung Spende bis 300EUR" herunterladen. Bitte bewahren Sie dieses PDF zusammen mit dem Zahlbeleg als Nachweis auf.

Spenden ab 300,01EUR:
Auf Wunsch stellen wir Ihnen für Ihre Geldspende eine steuerabzugsfähige Spendenbescheinigung aus. Bitte geben Sie auf dem Überweisungsträger Ihre Anschrift an.

Wir danken all unseren Unterstützern.