„Wir machen uns die Welt, wie sie IHR gefällt“

„Grenzen des Wachstums“ – in vielerlei Hinsicht wissen wir heute, was unsere Lebensweise in Bezug auf die Ressourcen der Erde bewirkt. Um die Vergänglichkeit zu wissen ist das Eine, Konsequenzen daraus zu ziehen etwas Anderes. Der Mittelhof e.V. setzt sich in jedem Jahr ein Rahmenthema, mit dem sich alle seine Einrichtungen neben ihren konzeptionellen Angeboten in verschiedenen Projekten und Aktionen auseinandersetzen.  
Für 2011 bis 2013 lautet das Motto „Wir machen uns die Welt, wie sie IHR gefällt“
Unser Ziel war und ist, in ansprechender Weise mit Kindern, Jugendlichen, Familien und älteren Menschen über die Grenzen des Wachstums zu sprechen und Projekte daraus abzuleiten, die nachhaltig in unseren Einrichtungen Bestand haben. Besonders unsere Kinder nehmen die Katastrophennachrichten der letzten Zeit mit großer Angst und Hilflosigkeit auf. Es tut ihnen gut, aktiv zu werden und zu erleben, dass es Dinge gibt, die durch sie selbst beeinflusst werden können.
Es gibt viele Möglichkeiten, große Themen in kleinen Schritten zu bearbeiten um etwas zur großen Lösung beizutragen. Eine Auflistung aller Projekte finden Sie unten, das Folgende haben wir bisher in allen unseren Einrichtungen erreicht:

1. Einführung des „Veggie-Tages“

Unsere Essgewohnheiten haben Einfluss auf den Klimawandel, darum ist der Donnerstag seit Frühling 2011 Veggie-Tag in unseren Kitas, Schulkooperationen und Nachbarschaftshäusern, d.h. etwa 1260 Personen verzichten einen Tag auf Fleisch und Fisch.

mehr dazu unter www.donnerstag-veggietag.de

2. bewusster Umgang mit Ressourcen wie Licht, Wasser, Heizung, Verbrauchsmaterialien

Es gab im vergangen Jahr zahlreiche Projekte zu Müllvermeidung und Wiederverwertung, Energieberatungen und persönliche Gespräche mit unseren kleinen und großen NutzerInnen. Wir überprüften unsere Einrichtungen nach Ressourcenfressern: Brennstoff, Wasser, Strom und konnten durch Projektförderungen große Schritte machen mit der energetischen Sanierung der Villa Folke Bernadotte (gefördert durch das Land Berlin und die Bundesregierung) und dem Einbau eines Mini Heizkraftwerk im Kinderhaus am Fliegeberg (gefördert aus dem UMWELTENTLASTUNGSPROGRAMM II DER SENATSVERWALTUNG FÜR GESUNDHEIT, UMWELT UND VERBRAUCHERSCHUTZ (BERLIN)).
Aber auch die kleinen Schritte von jedem einzelnen Mitarbeiter leisteten einen Beitrag – es laufen keine Geräte mehr auf Stand-by, es wird nur noch stoßgelüftet bei abgeschalteter Heizung, Kopierpapier wird immer zweiseitig benutzt und beim Zähneputzen von über 686 Kindermündern in unseren Kitas wird das Wasser zwischendurch abgedreht und läuft nicht durch.

Projekte in unseren Nachbarschaftshäusern

Mehrgenerationenhaus Phoenix

  • Einrichtung einer Garten-Beetanlage – Kräuterschnecke
  • Beratung zum Heiz-Verhalten
  • Die Grenzen  des Wachstum rund um das Thema Ernährung in der Kinderkochgruppe „Feuertopf“ Lebensmittel - Kochen - Ernährung
  • viele Einzelgespräche mit Kids im Alltag zu den Themen Müllvermeidung, Verpackung, Einkaufsverhalten
  • Aufstellung einer Bücher BOXX (die kleine kostenlose Straßenbibliothek)
  • Ferien – Workshop „taste the waste“ mit einer Einführung von Raphael Fellmer, der sich für ein Leben ohne Geld entschieden hat
  • Osterferienprogrammm: Koch- und Filmaktion zum bewussten Leben in einer Überflussgesellschaft
  • Basteln mit Tetrapacks
  • Herbstferienprogrammm: „Halt doch mal die Kresse“ gemeinsame Aktion der Jugendeinrichtungen zum Thema gesunde Ernährung  mit einen Kiez-Kochwettbewerb
  • schrittweise Umstellung der Beleuchtungskörper auf LED Lampen

Villa Folke Bernadotte

  • Energetische Sanierung der Villa
  • Verwendung des ‚alten‘ Spielplatzsandes als Bodenaufhellung um den Brunnen
  • Recyclingbasteln beim Kinder- und Jugendaktionstag und beim Fliegefest
  • viele Einzelgespräche mit Besuchern und Kindern im Alltag zu den Themen Müllvermeidung, Verpackung, Einkaufsverhalten
  • Verschiedene Strategien zur Müllvermeidung (z.B. Verzicht von Plastik- oder Pappbecher bei Festen)
  • Sommerferienprogramm zu Umweltschulung und Naturerleben (Müllsammeln im Grunewald, Besuch der Sonderausstellung „Windstärken“ im Technikmuseum Berlin, Besuch der Domäne Dahlem, Müll-Basteln)
  • Trickfilmprojekt in den Herbstferien zum Thema „Wir machen uns die Welt wie sie IHR gefällt“

Nachbarschaftshaus Lilienthal

  • Verschiedene Strategien zur Müllvermeidung (z.B. Verzicht von Plastik- oder Pappbecher bei Festen)
  • Pflege eines Bauerngarten mit 3 Komposten, aus denen neue Erde gewonnen wird – gepflegt durch ehrenamtliche Hilfe
  • Basteln mit Verbrauchsmaterial und Abfallprodukten – z.B. Bau von Musikinstrumenten
  • Versorgung und Pflege der Meerschweinchen – artgerechte Tierhaltung, regelmäßiges Wiegen und Bewegen, Verwertung von Küchenabfällen
  • Besuch einer BSR-Anlage (Osterferien-Angebot)
  • Frühlings-FahrradCheck
  • Frühlingsfest (Mülltrennspiel)
  • 2 extra Papier-Container
  • Kita-Gartentag
  • Waldtage in der Kita – Natur erleben und schützen lernen
  • Farbreste-Verwertung bei Neugestaltung der Außenfassade sowie Bemalung der Gartenmöbel

Villa Mittelhof

  • 2 Dialoge der Generationen vom Treffpunkt 50+ zum Rahmenthema: Senioren und Kinder kamen ins Gespräch über den Umgang mit Ressourcen, Materialien und Spielsachen – „früher – heute“. (Kriegs-, Nachkriegszeit und Gegenwart)
  • Veranstaltung Ökologisch haushalten – ein Gewinn für Umwelt und Budget
  • Diskussion: Postökonomie –  eine Welt ohne Geld am 20. März 2012
  • Filmreihe: Nachhaltig leben mit “We feed the world” und „Plastic Planet“
  • Tauschbörse „Nachbarn tauschen und schenken“ am 1. Juni 2012
  • Büchertauschbörse regelmäßig seit August 2012
  • Ausstellung „Jetzt haben wir den Müll“ September 2012
  • Weltbewusst einkaufen – Stadtrundgang im Kiez
  • Beteiligung am europaweitem Wettbewerb zum Stromsparen 2012
  • Workshop „Nachhaltig Gärtnern“ am 18. März 2013
  • Gruppe „Aus alt mach neu“ ab 26. Februar 2013

Projekte in unseren Kindertagesstätten

Gänseblümchen

  • Einrichtung eines Kompostes – Recycling im eignen Garten
  • Spielen mit Naturmaterialien 
  • Obst, Gemüse und Kräuter selbst anbauen und verarbeiten
  • Bastelprojekt "Berlin aus Müll"
  • respektvoller Umgang mit der Natur
  • Stoffhandtücher statt Papierhandtücher für Kinder und Mitarbeiterinnen
  • fast alle MA fahren ausschließlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad zur Arbeit
  • Projekt „Berlin“ aus Recyclingmaterial

Königskinder

  • Bau einer Lebendhecke
  • Wasserprojekt – bewusster Umgang mit dem Wasser
  • selbstgemachte Musikinstrumente aus Müll
  • Stoffhandtücher statt Papierhandtücher für Kinder und Mitarbeiterinnen

Teltower Rübchen

  • Fortbildung bei Leuchtpool und ein Erwerb eines Experimentierkoffer für den umweltbewussten Umgang
  • Projekt "Wir bauen eine Stadt aus Müll
  • Basteln mit Abfällen
  • ressourcenorientierter Umgang mit Papier: Entwicklung von „Ablagesystemen“ fürs Papier: Altpapierrecycling: Papierschöpfen (in Planung)
  • Kunst aus Kerzenresten

Waldkita

  • Mehrwegflaschen und Dosen statt Einwegverpackung
  • täglicher sensibler Umgang mit der Natur

Drei Käse Hoch

  • Erntedankfest mit regionalen Produkten
  • „Actimel, Fruchtzwerge & CO“ – Elternabend zum Thema Verpackungsmüll
  • Austausch der stromfressenden Lampen
  • Umweltprojekt /Collagen aus dem im Garten gesammelten Müll
  • Herstellung farbiger Tischmülleimer aus alten Joghurteimern in den Farben der Mülltrennung
  • Recycling: Kinder und Eltern bringen einseitig bedrucktes Papier zum Malen und Basteln mit
  • Verwertung jeglicher Materialien wie Wollreste, Stoffreste, Holzreste  sowie Korken und Kronkorken im Werkraum

Markgrafen

  • Projekt „Tigerkids“ – Gesunde Ernährung, Bewegung und Umwelt
  • Projekt: Papierschöpfen - Wie lange braucht man um  ein Papierblatt zu erstellen?
  • 1. Recyclingsommerfest mit einer Müllmodenschau
  • Ressourcenorientierter Stromverbrauch
  • Tauschbörse der zukünftigen Schulkinder (Spielsachen)

Eulenspiegel

  • jede Woche ein Waldtag
  • jede Woche ein umweltbewusster Koch- und Backtag
  • Farben- u. Formenlehre der Abfallvermeidung, - verwertung, und – entsorgung
  • Wir basteln unser eigenes Eulenspiegel Müllmonster
  • Projektwoche: Mülltrennung mit Fotodokumentation
  • Projektwoche: Altkleiderwoche. Wir sammeln gemeinsam mit Eltern alte und ausrangierte Kleidungsstücke der Kinder und bringen sie zur Altkleiderannahmestelle.
  • Wir bauen aus Müll unsere eigene Stadt

Sonnenkita Athene

  • Sommerfest „aus dem Müll“
  • "Die Krachmacher" - selbstgemachte Instrumente aus Müll 
  • Weiterbildung von drei Kollegen "Haus der kleinen Forscher"
  • Bewusster Umgang mit der Heizung
  • Waldtage

Kaiserstuhl

  • Projekt: Was ist wie verpackt?
  • Kunstprojekte „Aus Müll wird Kunst“: mehrere Exponate zur Ausstellung: Schmetterling aus Klorollen und Filtertüten, Elefant aus Pappe und Klorollen, "Märchenschloss auf einer ausgedienten Schulleinwand"/Bild
  • Caterer gefunden, der kein Massentierhaltungsfleisch benutzt

Sonnenstrahl

  • BSR Mülltrennungsprojekt – Was gehört wohin?
  • Projekt zum Thema „Die 4 Elemente“
  • Wiederverwertung von Verpackungsmaterial zum Basteln,  z.B. Tetrapacks (Osterkörbchen), Laternen (Laternenfest), Angelspiel zum Sommerfest
  • Deko aus Müll zum Mittelalterfest
  • Fuß-/Fühlparcour aus Müll - mit Verpackungsfolie (Knallfolie), alten Schwämmen, gebrauchtem Schleifpapier
  • Musikinstrumente aus Müll und Naturmaterialien 
  • Gesundes gemeinsames Frühstück im älteren Bereich, dazu gehört die Herstellung von Müsli mit einer handbetriebenen Getreidequetsche

Ahörnchen

  • ein Wasserprojekt - Woher kommt das Wasser?
  • Waldtag als feste Größe der umweltbewussten Pädagogik
  • Basteln von Collagen aus gesammeltem Müll
  • Müllprojekt mit BSR
  • Forscherwoche

Kita Lilienthal

  • Durchführen von Waldtagen – Natur erleben und schützen lernen; Ressourcenschutz; Vorbeugung Naturentfremdung (1xdie Woche, alle 2 Wochen pro Kita-Gruppe)
  • Anschaffung von Forschertaschen – die Natur unter die Lupe nehmen (Schnitzmesser, Lupe etc.); Kooperation mit Jägerin
  • Erneuerung des Barfußpfades
  • Gartentag
  • Einführung von BSR-Plakaten und bunten Mülleimern zur Mülltrennung
  • ressourcenorientiertes Steichen der Kitafassade und der Gartenmöbel
  • (alle vorhandene Farbreste wurden verbraucht)
  • Projekt "Was kann man/wir alles mit Müll machen!"
  • Austausch der stromfressenden Lampen in 3 Bereichen

Kinderhaus am Fliegeberg

  • Mini Heizkraftwerk für das Kinderhaus am Fliegeberg gefördert aus dem UMWELTENTLASTUNGSPROGRAMM II DER SENATSVERWALTUNG FÜR GESUNDHEIT, UMWELT UND VERBRAUCHERSCHUTZ (BERLIN) (Projekt-Nr. 11345 UEPII/4-2)
  • Energieberatung
  • Wirtschaftsgarten am Haus

Kobolde

  • Wasserteich für die Tiere und Pflanzen in der Umgebung
  • umweltbewusstes Sommerfest – Eltern brachten das Geschirr von zu Hause mit
  • Aus alt mach neu! Basteln mit Müll
  • Müllmemory
  • Spielzeug aus Müll entwerfen
  • Spielzeugfreie Zeit
  • kreatives Basteln mit Naturmaterialien, z.B. Eichel -bzw. Kastanienmännchen, Schiffe u. Flöße aus Baumrinde, Laubbilder
  • Laternen basteln aus Milchverpackungen
  • Weihnachtsbasteleien aus gesammeltem Müll
  • Austausch von stromfressenden Lampen
  • Anschaffung einer neuen Kühl-Gefrierkombination
  • Projekt "Plastik verpackt" - mehrere Collagen aus Verpackungsmaterialien

Potsdamer Schlösschen

  • Kräuterschnecke – Kräuter, Tomaten und Erdbeeren aus dem Garten
  • Projekt "Mülltrennung mit allen Sinnen" – Fotodokumentation
  • Austausch von "stromfressenden" Lampen

Projekte in unseren Schulkooperationen

Waldkaiser

  • Was ist wie verpackt - Kunstobjekt aus Recycle-Material
  • Gurken, Zucchini etc. wurden gepflanzt

Karpfenteich

  • Biomüll, Komposthaufen wurde gebaut und befüllt
  • Gartentag: Häckseln und Weiterverwenden abgeschnittener Zweige, neuer Rasen gesät
  • Ferienangebote mit Naturmaterialien und Erfahrungen in der Natur (Basteln, Kennen lernen und erleben…)
  • Herbstgartentag

Otium

  • Projektwoche zum Rahmenthema mit Besuch bei der BSR und Müll aufsammeln

Südstern

  • Aufbau einer Garten-AG mit Planung eines Gewächshauses und Bepflanzung
  • Clemens Brentano
  • Beschäftigung mit Bio-Müll: artgerechte Schulhasenfütterung und- betreuung
  • Auseinandersetzung mit Energieverbrauch (Strom)
  • Gurken, Zucchini etc. wurden gepflanzt
  • Kompost anlegen - richtig kompostieren
  • Kunst kommt von Können: Basteln mit Müll
  • Basteln mit Naturmaterialien

Kinderhaus Athene

  • Sommerfest mit Deko aus Recycle-Material, „Müll-Theaterstück“, Eltern bringen Geschirr mit, Spiele zum Thema
  • Papierdoppelnutzung
  • Eltern bringen eigenes Geschirr zu Festen mit
  • im Kreativraum wird überwiegend mit recycelten Materialien gearbeitet
  • Projekt „eine Stadt aus Müll“

 

Zum Seitenanfang scrollen