Schulkooperationen

Schülerhaus "Clemens Brentano"

Auf dieser Seite

Willkommen im Schülerhaus Clemens Brentano

Seit August 2009 besteht die Schulkooperation mit der Clemens Brentano Grundschule. Gut ein Drittel der Schülerinnen und Schüler der Grundschule nehmen die ergänzende Betreuung des Schülerhauses in Anspruch. Zudem betreuen wir die Kinder im Rahmen der Verlässlichen Halbtagsgrundschule (VHG). Das Team besteht aus 12 Erzieherinnen und Erziehern, einer Sozialpädagogin, sowie Erzieherinnen in Ausbildung. Rund 160 Kinder werden täglich in der Zeit zwischen 6.00 und 18.00 Uhr betreut. Das Schülerhaus befindet sich am Ende des Wendehammers in der Murtener Str. 10a. Das idyllisch gelegene Schülerhaus ist von viel Grün und einem großen Garten umgeben. Auf über 430 m² pädagogischer Fläche können die Kinder nach Herzenslust ihren Interessen nachgehen.

Pädagogische Arbeit nach dem teiloffenen Konzept

Wir arbeiten nach dem teiloffenen Konzept. Jedes Kind hat seinen festen Platz in seiner Klassengruppe. Dort feiert es gemeinsam mit den vertrauten Klassenfreunden seinen Geburtstag, und trifft sich täglich zum gemeinsamen Mittagskreis. Die pädagogischen Angebote finden teilweise in der Klassengruppe und teilweise gruppenübergreifend statt. In der Freispielzeit dürfen die Kinder auch die Spielecken im anderen Gruppenzimmer und außerhalb der Gruppenräume nutzen.

Wir fördern damit die Entscheidungsfähigkeit, Selbständigkeit und Selbsttätigkeit der Kinder.

Sie finden sich dadurch schnell im ganzen Haus zurecht und lernen viele Spiel- und Lernmöglichkeiten kennen. Ihr Sozialverhalten wird geschult, da sie mit vielen unterschiedlichen Kindern und Erwachsenen in Kontakt kommen. Falls ein Kind aber die Nähe und Sicherheit seiner vertrauten Umgebung braucht, hat es dazu selbstverständlich die Möglichkeit-solange es sie benötigt.

Manche Kinder spielen sehr gerne in den Räumen der anderen Gruppe. Sie genießen es, Neues und Anderes kennen zu lernen und auszuprobieren.

Die Kinder werden wie folgt betreut:

Gruppe: Kinder der 1.bis 3. Klasse (großes Haus Oben)
Gruppe : 1. + 2. Klasse (kleines Haus )
Gruppe: 4.-6. Klasse (großes Haus Unten)

Ein Caterer beliefert uns täglich mit dem Mittagsessen, das teilweise aus Bioprodukten zubereitet wird. Wir achten auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Allergien, Unverträglichkeiten und kulturelle Besonderheiten werden bei der Zubereitung der Mahlzeiten berücksichtigt.

Öffnungszeiten

  • Öffnungszeit: Montag bis Freitag von 6.00–18.00 Uhr
  • Sprechzeiten: Nach Vereinbarung
  • Anmeldungen : Nach Vereinbarung
  • Sommerpause: Zwei Wochen im Sommer (Bei Bedarf steht eine alternative Betreuungsmöglichkeit zur Verfügung)
  • Weihnachtspause: Zwischen den Feiertagen
  • Studientage: Maximal 2 Tage im Jahr, die genauen Termine werden frühzeitig bekannt gegeben.
  • Brückentage: Die genauen Termine werden frühzeitig bekannt gegeben.

Pädagogische Schwerpunkte

Die pädagogischen Fachkräfte des Mittelhofs arbeiten sowohl im Unterricht, als auch im Freizeitbereich. Dadurch können Themen, Projekte und Schwerpunkte aus dem Unterricht auch am Nachmittag aufgegriffen werde.

Unsere pädagogischen Fachkräfte berücksichtigen die individuellen Lebenssituationen der Kinder und ihrer Familien und entwickeln daraus differenzierte Bildungsziele und Angebote. Die Einzigartigkeit jedes Kindes ist unsere Herausforderung.

Unsere Arbeit ist durch ein humanistisches Menschenbild geprägt. Zu unseren konzeptionellen Grundsätzen gehören der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur und die ganzheitliche Bildung und Erziehung unter Einbeziehung aller Sinne.

Unterrichtsbegleitung

Die pädagogischen Fachkräfte begleiten die Schülerinnen und Schüler in Zusammenarbeit mit den Lehrkräften in der Schulanfangsphase im Unterricht. Wir fördern und fordern die Kinder und stehen ihnen bei ihren Aufgaben im Rahmen des Unterrichts zur Seite.

Aufgaben, die sie in diesem Rahmen übernehmen, sind zum Beispiel:

  • wöchentliche Projektstunden (bspw. die Durchführung von Morgenkreisen, das Experiment der Woche)
  • themenspezifische Spiele zur Festigung der Unterrichtsinhalte
  • Hilfestellung für die Schülerinnen und Schüler bei der Wochenplanarbeit und bei anderen Aufgaben
  • Förderung von Kleingruppen oder einzelnen Kindern
  • Gruppenarbeit bei Teilungsstunden im Fachunterricht
  • Begleitung von Klassenaktivitäten (Ausflüge, Klassenreisen, Projekttage, die Lesenacht, etc.)

Räume, Ausstattung und Garten

Haupthaus Oben: 6 große, lichtdurchflutete Räume plus Leseraum, Bauraum und Sanitärbereich

Haupthaus Unten: 4 große, lichtdurchflutete Räume plus Küche und Sanitärbereich

Flachbau Drei große, lichtdurchflutete Räume plus Leseraum, Bauraum und Sanitärbereich

Raum für Frühbetreuung in der Schule Haus 4 ist der VHG Raum

Garten: 3000 qm ausgestattet mit verschiedenen Spielgeräte wie Klettergerüst und Sandkiste.

Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern

Wir legen sehr großen Wert auf einen vertrauensvollen und offenen Umgang zwischen den Eltern und dem Team. Dieser ist geprägt durch gegenseitige Wertschätzung und Transparenz und umfasst neben regelmäßigen „Tür- und Angelgesprächen“ noch weitere Orte des Austauschs und der Begegnung:

  • Infoaushänge zum Hortalltag
  • Elterngespräche
  • Feste rund ums Jahr
  • Förderverein
  • Gesamt-Elternvertretung

Kooperationspartner:

Unsere Nachbarn, „Die Johanniter“ - generationsübergreifende Kontakte im Bezirk

Wir pflegen Kontakte zu den Einrichtungen in unserer Umgebung: mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der benachbarten Wohnanlage „Die Johanniter“ finden regelmäßig gemeinsame Bastel- und Vorlese-angebote statt. Zur Weihnachtszeit singen wir zusammen und wir führen die Weihnachtsgeschichte für die Bewohnerinnen und Bewohner auf.

Zudem findet eine enge Zusammenarbeit mit den weiteren Schulkooperationen des Mittelhof e.V. statt.

Der Weg zum Schülerhaus Clemens Brentano

Liebe Besucherin, lieber Besucher,
unter dem Lageplan finden Sie einen roten Button zu den Verbindungen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des VBB. Klicken Sie auf diesen Button, tragen Sie in dem sich öffnenden Fenster Ihren Abfahrtsort ein und schon werden Ihnen die möglichen Verbindungen zu unserer Einrichtung gezeigt.
Bequem, umweltfreundlich und ganz einfach.

Möchten Sie mit dem Auto oder Fahrrad kommen, so können Sie die Routenplanung von Google Maps nutzen. Klicken Sie auf den Link unter der Karte.

Größere Karte ansehen  |  Google Maps Routenplaner
Zum Seitenanfang scrollen