Wir bauen unser Sofa selber - ein Waldtag im Lilienthal

Nicht weit von unserem Nachbarschaftshaus beginnt das Bundesland Brandenburg mit seinen urwüchsigen Wäldern. Für unsere Kinder ist es immer wieder ein besonderes Erlebnis, die Zivilisation und ihre Bequemlichkeiten hinter sich zu lassen und im Wald mit dem Gegebenen zu improvisieren. Hier kennen die Kinder schon "ihren" Wald und finden ständig neue Spielmöglichkeiten. Jeder Waldausflug lässt sich je nach Witterung flexibel organisieren und für alle sind diese Ausflüge in der Natur als etwas ganz Besonderes. Aber so ein Waldausflug kann mitunter ganz schön anstrengend werden und wir möchten uns ein wenig ausruhen, nur wo und wie?
Viele hilfreiche Hände durchsuchen den Forst nach verwendbarem Todholz. Kräftige Helfer schichten die Äste zum Bau eines Waldsofas: Gemeinsam schleppen die eifrigen Kinder riesige Äste an, die zu einem hufeisenförmigen Sofa geschichtet werden. Als dann alle zum Picknick gerufen werden, ist das Waldsofa schnell von vielen hungrigen Arbeitern besetzt. Auch die mitgebrachte Brotzeit schmeckt hier noch einmal so gut. Mit dem Schnitzen von Stöcken, dem Bau von Laubhütten und Spielen wie dem Sammeln von Vogelfutter und dem Eichhörnchenspiel wird es ein kurzweiliger Ausflug. Am Ende dieses Waldtages steht für viele Kinder fest: "Am Wochenende zeigen wir unseren Eltern unseren Wald mit dem selbstgebauten Waldsofa."
Mal sehen ob alle den Weg dorthin wieder finden?

 



Zum Seitenanfang scrollen