Angebote für geflüchtete Menschen

Qualifizierung Geflüchteter zu Lots*innen und Sprachmittler*innen

Der Mittelhof e.V. bildet ab Januar 2017 geflüchtete und zugewanderte Menschen zu Lots*innen und Sprachmittler*innen aus. Es ist eine Möglichkeit, die eigene Migrationserfahrung einzubringen und für die daraus erworbenen Erfahrungen Anerkennung zu erhalten.

Die ausgebildeten Lots*innen und Sprachmittler*innen helfen dort, wo Sprachkenntnisse fehlen, Schwierigkeiten im Verständnis von Zuständigkeiten und Abläufen bestehen oder Gepflogenheiten beispielsweise in Behörden fremd sind. Es ist dann von besonderem Wert, wenn Personen aus dem Sprach-/Kulturkreis der Ratsuchenden selbst helfend zur Seite stehen.

Wie sieht die Qualifizierung aus?

  • Module u.a. zu den Themen Sprachmittlung, Bildung, Wohnen, Asylverfahren, Arbeit und Ausbildung.
  • alle 2 Wochen samstags
  • 3 Monate und anschließendes Praxismodul
  • Qualifizierungsnachweis vom Mittelhof e.V.

 

Zum Seitenanfang scrollen